Endlich war es so weit, im Juni ging es für einige Kinder aus der Henning-von-Tresckow-Grundschule und ihren Eltern mit dem Kindertraumschiff über den Mittellandkanal nach Bad Essen, wo sie gemeinsam im Haus Sonnenwinkel fünf Tage verbrachten.

Fahrt nach Bad Essen_15_06_2015 (47)

In diesen Tagen hatten die Kinder die Möglichkeit viele interessante Erfahrungen zu sammeln.

Frau Rust-Bulmahn und ihre gemeinnützige GmbH „Hilfe-für-unsere-Kinder“ haben für die Tage ein tolles Programm auf die Beine gestellt, was Kinderaugen zum Leuchten brachte.

Am ersten Tag nach der Ankunft durften die Kinder sich mit den Eltern sportlich und spielerisch bewegen, anschießend in einem Raum bei ruhiger Musik und den Klängen von Klangschalen entspannen.

Am Mittwoch sorgte ein „mobiler Schmied“ für große Kinderaugen. Jedes der Kinder durfte sich ein eigenes Messer schmieden. Am Abend wurden die Kinder auf eine Mutprobe gestellt – sie sollten über einen brennenden Feuerring springen.

Donnerstag hieß es dann um 6 Uhr: „Früher Vogel fängt den Wurm“! Es ging in zwei Gruppen und je einem Jäger auf eine Wanderung durch den Wald. Den Kindern bot sich die Möglichkeit die Waldtiere zu beobachten. Nachmittags besuchten alle zusammen die Solewerkstatt in Bad Essen. Abends hieß es dann bei einem Lagerfeuer und Stockbrot Abschied nehmen.

Am Freitag ging es wieder mit dem Bus nach Hannover.

Wir danken auf diesem Weg Frau Rust-Bulmahn und Ihrer gemeinnützlichen GmbH „Hilfe-für-unsere-Kinder“ für die ganze Organisation und Begleitung in den 5 Tagen. Mit der Unterstützung der Eltern, Lehrer und Frau Rust-Bulmahn haben die Kinder unvergessliche Tage genossen.

Familienfreizeit Bad Essen
Das Kindertraumschiff auch für andere Kinder- und Jugendgruppen buchbar
Gemeinsam leben * lernen * lachen
Gemeinsam leben * lernen * lachen